Zum Hauptinhalt springen
Nahverkehrsplan 2025-2029

Bürgerbeteiligung zum Nahverkehrsplan im Odenwaldkreis

Ihre Meinung zählt!
Viele Bewohner des Odenwaldkreises nutzen täglich unterschiedlichste Wege um zur Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen zu gelangen.

Mobilität bestimmt unser tägliches Leben. Der öffentliche Nahverkehr bietet Personen, aus diversen Personengruppen, die Möglichkeit auch ohne Auto mobil zu sein.
Dafür bedarf es aber auch Planung. Aus diesem Grund gibt es einen Nahverkehrsplan, welcher die Richtung für die nächsten fünf Jahre im ÖPNV vorgibt.

Damit auch Sie zur Verbesserung beitragen können, möchten wir Ihre Meinung wissen!
Über eine kurze Online-Umfrage haben Sie ab sofort die Möglichkeit uns Ihre Bedürfnisse, Wünsche oder auch Verbesserungsvorschläge für die Zukunft des ÖPNVs mitzuteilen.
 

Zur Umfrage >

Die Umfrage nimmt rund 5-10 Minuten in Anspruch.

Fortschritt des Nahverkehrsplans:

Projektauftakt
Beteiligungsverfahren

Fortschritt des Nahverkehrsplans:

  • Projektauftakt
  • Beteiligungsverfahren
  • Auswertung & Erstentwurf
  • Abschlussbericht
  • Beschluss im Kreis

Häufige Fragen und Antworten

Im Nahverkehrsplan wird die mittel- bis langfristige Weiterentwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) beschrieben. In ihm werden die Standards für die Verkehrsbedienung (Taktung, Bedienungszeiträume, Fahrzeuge, Haltestellen, Fahrgastinformation, u.v.m.) festgelegt und in einem Maßnahmenkonzept definiert. Der Schwerpunkt des Nahverkehrsplans auf Landkreisebene ist der sogenannte „straßengebundene ÖPNV“ – also Busverkehre und Rufangebote.

Teilen Sie uns Ihre Bedürfnisse und Anregungen für den Nahverkehrsplan mit und nehmen Sie direkten Einfluß auf dessen Inhalt. Ihre Meinung trägt dazu bei, den ÖPNV in der Region besser zu machen.

Sie können ab sofort über folgenden Link > oder über den nachfolgenden Button uns Ihre Verbesserungsvorschläge mitteilen.

Zur Umfrage >

Zur Teilnahme an der Umfrage müssen keine personenbezogenen Daten angegeben werden. Die entsprechenden Felder für Name und E-Mail sind optional.

Nach der Umfrage wertet unser Projektteam die übermittelten Eingaben aus und lässt diese Daten in den Nahverkehrsplan einfließen.

Im Bereich "News" auf www.odenwaldmobil.de werden wir über Neuigkeiten informieren.

Auf das Bild klicken, um zu vergrößern