Mit dem taxOMobil zum Impfzentrum nach Erbach

Alle taxOMobil-Fahrten zum günstigen Preis einer Busfahrt – Mobilitätsberater helfen bei Buchung

Odenwaldkreis. Der Odenwaldkreis bietet Bürgerinnen und Bürgern, die zum Impfzentrum nach Erbach fahren wollen, einen besonderen Service: „Sobald das Zentrum am 9. Februar auf dem Wiesenmarktsgelände  seinen Betrieb aufnimmt, sollen alle Impfwilligen  die Möglichkeit haben, direkt von zu Hause aus mit dem taxOMobil kostengünstig und sicher dorthin zu fahren“, erklärt Landrat Frank Matiaske. „Zahlen müssen Fahrgäste nur den Preis einer Busfahrt. Alle weiteren Kosten teilen sich die zwölf Städte und Gemeinden sowie der Odenwaldkreis.“ Diese Möglichkeit haben die Bürgermeister und der Landrat gemeinsam mit den kommunalen Gremien auf den Weg gebracht und damit allen Odenwälderinnen und Odenwäldern eine einfache Möglichkeit eröffnet, zum Impfzentrum nach Erbach und wieder zurück zu gelangen. Damit einhergehend weist Matiaske auch darauf hin, dass „der Odenwaldkreis als einziger hessischer Landkreis mit ‚garantiert mobil!‘ über ein vollintegriertes System des Öffentlichen Personennahverkehrs verfügt, mit dem es möglich ist, Fahrten zur persönlichen Wunschzeit zu buchen.“

Dieses von der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) entwickelte und betriebene System eignet sich hervorragend, um individuelle Fahrten zum Impfzentrum zu buchen und unter Einhaltung sämtlicher Hygienemaßnahmen zu fahren. Denn nicht jeder Odenwälder verfügt über einen eigenen PKW oder hat einen Bekannten, der ihn zum Impfen nach Erbach fährt.

Das Impfzentrum ist mit den Haltestellen „Post“ und „Landratsamt“ auch gut mit Linienbussen erreichbar, allerdings nur im Rahmen der bestehenden Fahrpläne. Wer einen Impftermin hat, will ihn in der Regel zeitgerecht und ohne Umsteigen erreichen und danach auch unmittelbar zurückfahren. Mit dem taxOMobil ist dies problemlos möglich.

Wem in den nächsten Tagen oder Wochen ein Impftermin für das Impfzentrum in Erbach zugeteilt wird, dem empfiehlt OREG-Abteilungsleiter Peter Krämer, „sich direkt mit der RMV-MobilitätsZentrale in Michelstadt in Verbindung zu setzen. Eine telefonische Kontaktaufnahme unter 06061 979988 ist während der Öffnungszeiten von Montag bis Freitag 8.00 Uhr – 18.00 Uhr und samstags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr völlig ausreichend.“ 

Mobilitätsberater nehmen dann in wenigen Schritten die erforderliche Registrierung der Personendaten im Buchungssystem vor und legen die taxOMobil-Fahrt so zeitgerecht, dass der Impftermin ohne Probleme und lange Wartezeiten erreicht wird. Gleichzeitig kann auch sofort die entsprechende Rückfahrt gebucht werden.

Kommt es dann doch zu Verzögerungen im Impfablauf, stehen OREG-Servicemitarbeiter vor Ort zur Verfügung, die die Rückfahrt organisieren. Für die taxOMobil-Fahrt zum Impfzentrum und anschließend wieder Nachhause ist lediglich der RMV-Tarif zu zahlen, der für die einfache Fahrt zwischen 2,10 € und 5,00 € beträgt. Die Zahlung erfolgt unkompliziert auf Rechnung, die dem Fahrgast nach erfolgreich durchgeführter Fahrt im Anschluss zugeschickt wird.

ÖPNV-Sonderverkehre

Fahrpläne und Infos

Weiter

Schülerticket Hessen

Jahreskarte Schüler und Azubis im Odenwaldkreis

Weiter

Tweets

@BaluBear68 Gemäß einer Verordnung der hessischen Landesregierung gilt im ÖPNV kein Mindestabstandsgebot. Es gilt d… https://t.co/oCeNUXcqnc

twitter.com/odenwaldmobil
@ODENWALDMOBIL
21.08.2020
twitter

Facebook

...

fb.me/odenwaldmobil facebook

RMV-Mobilitätszentrale Michelstadt

Wir beraten Sie gerne!

Weiter
Aktuelle Störungen auf Linien:
Bus 50
Suche