Fahrgäste beklagen volle Züge zwischen Reinheim und Darmstadt

OREG drängt RMV zur Problemlösung!

Odenwaldkreis. Die Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) erreichen seit Wochen wiederholt Kundenbeschwerden unzufriedener Fahrgäste der Odenwald-Bahn, die „überfüllte“ Züge auf dem Streckenabschnitt zwischen Reinheim und Darmstadt, bzw. Frankfurt beklagen.
Fahrgäste berichten weiterhin, dass einige Züge nur in Einfachtraktion unterwegs waren und an den Haltepunkten im Landkreis Darmstadt-Dieburg keine weiteren Fahrgäste mehr aufnehmen konnten. Die Reisenden mussten infolgedessen an den Bahnhöfen zurückbleiben und auf eine spätere Verbindung in den Odenwald warten.

Die Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) hält die aktuelle Situation mit auftretenden Kapazitätsengpässen für nicht hinnehmbar und fordert den Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) zum sofortigen Handeln auf!

„Wir sind als lokale Nahverkehrsorganisation für den Odenwaldkreis zwar nicht für die Regionalbahnverbindung der Odenwald-Bahn zuständig, die unter die Regie des RMV fällt, doch können wir den Unmut der Fahrgäste natürlich nachvollziehen“, so der Leiter des Geschäftsbereichs Nahverkehr der OREG, Peter Krämer. „Aktuell stehen wir mit RMV in regen Kontakt und drängen auf eine rasche Beseitigung dieser Engpässe auf dem Darmstädter Streckenabschnitt.“

Die OREG reicht daher alle Kundenbeschwerden, die sie erreichen, direkt an die zuständigen Stellen beim Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) weiter.

ÖPNV-Sonderverkehre

Fahrpläne und Infos

Weiter

Schülerticket Hessen

Jahreskarte Schüler und Azubis im Odenwaldkreis

Weiter

Tweets

Als erste Haltestelle im #Odenwaldkreis wurde der Stopp am #Gesundheitszentrum mit einem solarbetriebenen Display z… https://t.co/OX7sKp4JA3

twitter.com/odenwaldmobil
@ODENWALDMOBIL
26.02.2018
twitter

Facebook

Teil 2 unserer kleinen Fotolovestory 😍 Der Busdesign nimmt langsam Gestalt an. #vonnachüberodenwaldmobil...

fb.me/odenwaldmobil facebook

RMV-Mobilitätszentrale Michelstadt

Wir beraten Sie gerne!

Weiter
Suche