Aktuelle Corona-Hinweise für den lokalen Busverkehr im Odenwaldkreis

Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
In den Fahrzeugen des öffentlichen Personennah- und Fernverkehrs
, des Gelegenheitsverkehrs nach §46 Abs. 2 des Personenbeförderungsgesetzes sowie des freigestellten Schülerverkehrs und in Bürgerbussen [...] sowie in den zum Personenverkehr gehörenden Gebäuden, insbesondere Bahnhofsgebäuden sowie während des Aufenthalts auf Bahnsteigen und an Haltestellen, ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Mindestabstand

An Haltestellen und auf Bahnsteigen, beim Ein- und Aussteigen sowie innerhalb der Fahrzeuge muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen nicht eingehalten werden.

Coronabedingte Verstärkerfahrten

Seit dem 19. Oktober 2020 werden mehrere Linien, die in den Hauptverkehrszeiten vornehmlich von Schülerinnen und Schülern genutzt werden, verstärkt.
Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Verstärkerfahrten

Suche