Maskenpflicht

Gemäß der Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV 2 vom 29. März 2022 ist eine OP-Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil [...] in Fahrzeugen des öffentlichen des öffentlichen Personennahverkehrs zu tragen; das Tragen einer Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil wird empfohlen.
Diese Regelung gilt entsprechend auch in taxOMobilen im Odenwaldkreis.

www.hessen.de

In der RMV-MobilitätsZentrale Michelstadt, an stark frequentierten Haltestellen und in Wartebereichen empfiehlt die OREG das Tragen einer Maske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar.

Pendler-Corona-Studie

Eine wissenschaftliche Untersuchung der Berliner Charité belegt, dass die Infektionsgefahr im ÖPNV sich nicht von der im Individualverkehr unterscheidet.
Nähere Informationen zur Studie finden Sie hier:

Mehr erfahren